• facebook
  • Twitter
  • Google+
  • YouTube
  • Instagram

| Event Consulting| Event Consulting| Moderation & DJing| Moderation & DJing| Event Organisation| Media Consulting| Event Management| Event Management| Photography| Incentives| TV Programming| VIP Hospitality
| Event Consulting
| Event Consulting
| Moderation & DJing
| Moderation & DJing
| Event Organisation
| Media Consulting
| Event Management
| Event Management
| Photography
| Incentives
| TV Programming
| VIP Hospitality

Bei uns gibt es keine Konzepte aus der Schublade oder Lösungen von der Stange. Ein maßgeschneiderter Event, eine maßgeschneiderte Kommunikation und eine maßgeschneiderte Moderation sind das Ergebnis unserer Arbeit.

PLANET TALK wurde 1995 von Mike Hamel gegründet. Zunächst nur tätig im Bereich der Moderation und Event-Consulting bietet PLANET TALK seit dem Eintritt von Sonja Güldner-Hamel im Jahr 2000 auch PR-und Marketing-Consulting an. Seit 17 Jahren ist Planet Talk Agentur von adidas Global Sports Marketing für Olympic Sports, Cycling und Outdoor und als solche zuständig für die Konzeption und Umsetzung von Events und Aktivierungsmaßnahmen.

Mike Hamel ist ausgebildeter Journalist und arbeitete von 1994 bis 1997 als Redakteur für das Special Interest Magazin bike sport news, für das er auch das Fernsehformat bike sport news TV auf DSF konzipierte und gemeinsam mit dem Sender produzierte. Mike ist Mitglied der MBPA (Mountain Bike Press Association) und zählte zu den wenigen akkreditierten MTB-Journalisten bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Seit vielen Jahren ist er ein Kenner der MTB-Szene, ob als Racer, Eventorganisator oder als einer der anerkanntesten Extremsport-Moderatoren Europas. In Fachkreisen ist er besser bekannt als Mike Mike. Als solcher moderierte er bereits viele Weltcups, Weltmeisterschaften und Top-Events in den Sportarten Mountainbike, Wakeboard, Snowboard, BMX, Triathlon, etc. Mike Hamel entwickelte schon viele erfolgreiche Event-Konzepte wie die adidas Sickline Extreme Kayak World Championship, die Absa Cape Epic, den adidas Slopestyle, die Siemens mobile X-Lake-Jump Serie, das Bike Festival Willingen, die Worldgames of MTB, die Trans Alp Challenge, etc. Eines seiner größeren Projekte war die Mountainbike Weltmeisterschaft 2002 in Kaprun, für die er als Event-Direktor verantwortlich zeichnete.

Sonja Güldner-Hamel ist Internationale Diplom Betriebswirtin und arbeitete im Bereich Marketing und PR für Unternehmen wie Sachs Bicycle Components, Mannesmann Sachs und Siemens mobile, bevor sie geschäftsführende Gesellschafterin der PLANET TALK GmbH wurde. Für ihren damaligen Arbeitgeber Sachs Bicyle Components wurde sie 1997 mit dem German Grand Prix für Kommunikationsdesign ausgezeichnet. In den letzten zehn Jahren setzte sie durch ihre Kommunikation- und Marketingerfahrung Events, Athleten und Produkte gleichermaßen erfolgreich in Szene, sei es online, im klassischen Print-PR-Bereich oder in TV-Produktionen. Sonja spricht vier Sprachen und ist in der Welt zuhause. Bei ihr werden selbst verschlossene Athleten gesprächig. Mittlerweile ist sie auch eine anerkannte Event Djane. Ihr Synonym: Djane Lemongrass.

Florian Marten ist Diplom Sportökonom und schrieb seine Diplomarbeit über „die Slackline als Trainingsmittel der Gleichgewichtsfähigkeit bei Grundschülern“. Bereits während seines Studiums an der Universität Potsdam arbeitete er als adidas Brand Coach. Neben Verkaufsunterstützungen und Händlerschulungen im Bereich Running und Outdoor war Florian unter anderem bei Veranstaltungen wie der 12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaft in Berlin 2009 oder der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 im Einsatz. Während eines Praktikums bei adidas Global Sports Marketing Outdoor und seinen Arbeitseinsätzen bei adidas ROCKSTARS und der adidas Sickline WM lernte er Mike und Sonja kennen. Seit August 2014 verstärkt Florian das Planet Talk Team als Projektmanager.

Unsere Wirkstätte: An der Alten Spinnerei Kolbermoor 

Bereits im Jahr 1861 begann der Bau der Baumwollspinnerei an der Mangfall in Kolbermoor, die 1863 ihren Betrieb aufnahm. Am Morgen des 26. November 1898 brach im 4. Stock des Hauptgebäudes Feuer aus. Trotz des Brandes und enormer finanzieller Belastungen entschied sich die Spinnereileitung zum Wiederaufbau, der noch 1899 fertiggestellt wurde. Die Baumwollspinnerei arbeitete und produzierte bis in das Jahr 1993. Danach lag das Gelände 13 Jahre lang brach und wurde nur von ein paar einzelnen kleineren Unternehmen genutzt. 2006 übernahm Quest Immobilien das gesamte Areal, sanierte die Industriedenkmäler getreu der Devise „Neues schaffen, Altes bewahren“ und führte sie einer modernen Nutzung zu.

Die Alte Spinnerei liefert das ideale Umfeld für unsere Agentur, denn sie inspiriert uns und lässt uns - auch aufgrund der Deckenhöhe - viel Raum für Kreativität.