• facebook
  • Twitter
  • Google+
  • YouTube
  • Instagram

Berkutschi


Im Auftrag von adidas Global Sport Marketing entwickelte PLANET TALK in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur D-NORM unter dem Namen BERKUTSCHI eine neue, moderne CI für den Bereich Skispringen der FIS.

Die Berkutschi, die Adlermenschen Zentralasiens, die die Jagd mit Steinadlern erfunden und perfektioniert haben, faszinieren FIS-Renndirektor Walter Hofer schon seit langem. Ihm gefiel der Name ‚Berkutschi’ und er dachte sich, das sei ein toller Name mit einer tieferen Bedeutung, der auch gut zu den Skispringern passen würde. Adler wie Skispringer werden als Könige der Lüfte bezeichnet. Und auch die Adler-Attribute Mut, Kraft, Schnelligkeit, Weitblick und Aufstieg, aber auch sichere Landung treffen auf die Skispringer zu. FIS-Partner adidas half der FIS, die Idee vom neuen modernen Erscheinungsbild zu realisieren. PLANET TALK wurde mit der Umsetzung sowie der Organisation einer Pressekonferenz betraut.

Zentrales Element des neuen Auftritts ist die Website www.berkutschi.com, eine Informationsplattform für Athleten, Verbände, Fans und Medien. Ein weiteres neues Tool ist das BERKUTSCHI Servicemobil, ein zum mobilen FIS-Büro ausgebauter Mercedes Sprinter mit Telefon, Fax und Internetanschluss, das bei allen europäischen Skisprung Weltcup Veranstaltungen vor Ort ist und als Anlaufstelle für Athleten, Trainer, Journalisten, Verbände und Sponsoren dient.